• Sommerzeit- Lesezeit

 

Herzlich willkommen in unserem  Online-Shop.

Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Stöbern und Shoppen!

 

 

 

 

 

Ein Buch ist wie ein Garten, den man in seiner Tasche trägt. (Winston Churchill)

    

 

____________________________________________________________

Rezensionen, Buchempfehlungen und mehr finden Sie auch hier:
read MaryRead - Literaturmagazin online

 



 

Über Nacht für Sie lieferbar

Mehr als 25 000 Filme:

Jäger, Hirten, Kritiker

Dass unsere Welt sich gegenwärtig rasant verändert, weiß inzwischen jeder. Doch wie reagieren wir darauf? Die einen feiern die digitale Zukunft mit erschreckender Naivität und erwarten die Veränderungen wie das Wetter. Die Politik scheint den großen Umbruch nicht ernst zu nehmen. Sie dekoriert noch einmal auf der Titanic die Liegestühle um. Andere warnen vor der Diktatur der Digitalkonzerne aus dem Silicon Valley. Und wieder andere möchten am liebsten die Decke über den Kopf ziehen und zurück in die Vergangenheit.
Richard David Precht skizziert dagegen das Bild einer wünschenswerten Zukunft im digitalen Zeitalter. Ist das Ende der Leistungsgesellschaft, wie wir sie kannten, überhaupt ein Verlust? Für Precht enthält es die Chance, in Zukunft erfüllter und selbstbestimmter zu leben. Doch dafür müssen wir jetzt die Weichen stellen und unser Gesellschaftssystem konsequent verändern. Denn zu arbeiten, etwas zu gestalten, sich selbst zu verwirklichen, liegt in der Natur des Menschen. Von neun bis fünf in einem Büro zu sitzen und dafür Lohn zu bekommen nicht!
Dieses Buch will zeigen, wo die Weichen liegen, die wir richtig stellen müssen. Denn die Zukunft kommt nicht - sie wird von uns gemacht! Die Frage ist nicht: Wie werden wir leben? Sondern: Wie wollen wir leben?
 

Wilhelm von Oranien und die Ginsburg: Freiheitskampf der Niederlande

Zum 450. Mal jähren sich in 2018 die geheimen Beratungen des Prinzen Wilhelm I. von Oranien-Nassau mit seinen Brüdern und anderen Offizieren zur Befreiung der Niederlande von der spanischen Besatzung im Jahre 1568. Jene Feldzüge waren Beginn des 80jährigen Krieges, an dessen Ende die Unabhängigkeit der Niederlande stand. Anlass genug, die Person des Wilhelm I. von Oranien-Nassau, die auf der Ginsburg geplanten und begonnenen ersten Vorstöße gegen die spanische Besatzung und ihre Bedeutung für die europäische und die regionale Geschichte des Siegerlandes näher zu beleuchten. Bis in unsere Zeit reichen die Auswirkungen der damaligen Ereignisse.

Verlag: Verein zur Erhaltung der Ginsburg; Auflage: 1 (31. August 2018)

 

 
 

 




FooterPaymentDisplay
Sicher & bequem bezahlen :
CABpayment Rechnung vorkasse Voucher
paypal
Öffnungszeiten

Wir sind für Sie da!

Mo. - Fr.   von 9.00 - 13.00 Uhr und 14.00 - 18.00 Uhr.

Samstag von 9.00  - 13.00 Uhr.

 

Tel.: 02733-7420

EMail.: info@buecherbuyeva.de

Schnelle Lieferung

 

Bestellen Sie Ihre Buchwünsche bis 17.30 Uhr und holen Sie die Bücher am nächsten Werktag ab 9.00 Uhr bei uns in der Buchhandlung ab.
Oder nutzen Sie unseren Versandservice direkt zu Ihnen nach Hause.